Samstag, 17. Oktober 2009

Ich habe es getan


Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, aber jetzt habe ich es getan. Ich habe meinen Blog Meine Welt - Irland gelöscht.
Immer, wenn ich zu dem Entschluss es zu tun kam,vielen mir neue Themen ein, oder es waren mehr Besucher da als ich erwartet hatte.
Gestern jedoch war es soweit. Ich hoffe, dass ihr es versteht.
Die Zeit in Irland war für mich eine Zeit, die mich nicht nur prägte( manchmal unfreiwillig), sondern stellte auch, weil es mehr als 14 Jahre waren, ein Teil meines Lebens dar.
Ich habe kleine Geschichten und Anekdoten über das Leben dort geschrieben. Erinnerung festgehalten; aber meist zu verarbeiten gesucht.
Jetzt, so bin ich mir sicher, ist es an der Zeit loszulassen.
Jedoch wird es kein Abschied für immer sein. Mein Sohn lebt noch in Dublin.
Ich jedoch möchte, da die Artikel des Blog´s mehr aus der Erinnerung entstanden sind, damit abschliesen.
Es ist vorbei. Ein Kapitel meines Lebens ist beendet.
Es ist an der Zeit neue Wege zu gehen. Mehr im Jetzt zu leben und für die Zukunft neu Pläne zu schmieden

Kommentare:

Elisha hat gesagt…

Wenn Du Dir so sicher bist, dann ist es auch richtig...
Du hast diesen Lebensabschnitt (vielleicht manchmal mit Hilfe dieses Blogs) verarbeitet und Du gehst Deinen Weg...

Liebe Grüße Elisha

Janine hat gesagt…

ES ist immer gut nach vorne zu sehen.
Ich glaube das hast du ganz richtig gemaht,
Hab ein schönes Wochenende
Janine

Henny hat gesagt…

Dein Entschluß war sicher richtig. Auch wenn ich es sehr bedaure bei dir nicht mehr über Irland, ein auch von mir sehr geliebtes Land lesen zu können!!
Viel Spaß beim Pläneschmieden!!
lg Henny

Petra.......die sticklady hat gesagt…

Liebe Elsbeth,
der Aufbruch hat sich ja schon länger in Dir gefestigt. Ich finde es auch sehr schade um die schönen Geschichten, aber gut für Dich wird es allemal sein, zumal Du selber sagst. " ein abgeschlossenes Kapitel"
Du bleibst uns ja Göttin sei Dank auch anderweitig erhalten ;-)
Lass Dich herzlichst umärmeln
Petra