Freitag, 22. Januar 2010

Graupensuppe / Barley soup

Was koche ich heute? Diese Frage stellen wir uns immer wieder.
Heute hatte ich die Idee, für meine Söhne die heute zum Essen kommen und für mich eine Graupensuppe zu kochen.
Ich habe ein sehr leckeres Rezept gefunden, dass mal ohne Kartoffeln gekocht wird.
---------------------------------------------------------
What should I cook today? The question we ask ourselves again and again.
Today I had the idea for, my sons, to come today for lunch, and for me a barley soup to cookl.
I found a delicious recipe that is without potatoes .

Du brauchst für 4 Personen
600 g Rindfleisch (Schulter oder Brust) Man kann auch Putenbrust verwenden
1 Eßlöffel Öl, 2 L Wasser, 1 Lorbeerblatt, 2 Gewürznelken, 5 Pfefferkörner, 125 g Perlgraupen, Salz, 2 Zwiebeln,150 g Knollensellerie,
200g Möhren, 300g Porre, Pfeffer, 2Eßlöffel gehackte Petersilie.
------------------------------------------------------------
You need for 4 people
600 grams of meat (shoulder or chest) You can also use turkey breast
1 tablespoon oil, 2 liters of water, 1 Bay leafs, 2 cloves, 5 peppercorns, 125 g of pearl barley, salt, 2 onions, 150 celeriac,
200g carrots, 300g Porre, pepper, 2 tablespoons chopped parsley.

Zubereitung:
Das Fleisch in Öl anbraten und mit 1 L Wasser aufgießen. Lorbeerblatt, Gewürznelken und Pfefferkörner hinzufügen, zum kochen bringen und etwa 30 Min.mit Deckel bei mittlerer Hitze kochen.
Inzwischen Perlgraupen mit 1 Liter Wasser in einen Topf geben, 1Teelöffel Salz zugeben, zum Kochen bringen und in etwa 30 Min, mit Deckel bei mittlerer Hitze gar kochen.
Die gekochten Graupen auf ein Sieb geben, kalt abspülen und abtropfen lassen.
In der Zwischenzeit Zwiebeln abziehen. Knollensellerie und Möhren schälen, alles klein würfeln. Lauch waschen und in Streifen oder Ringe schneiden.
Das Fleisch aus dem Sud nehmen und die Brühe durch ein Sieb gießen.
Die Brühe wieder zum kochen bringen. Gemüse hineingeben und etwa 10 Min. mit Deckel kochen.
Dann Graupen und Lauch hinzufügen und alles noch einemal 5 - 10 Min. kochen
Das Fleisch zwischenzeitlich in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls wieder zugeben.
Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen, mit Petersielie bestreut servieren.
----------------------------------------------------
Preparation:
Sauté the meat in oil and pour with 1 L of water. Put Bay leaf, cloves and peppercorns to it and bring it to boil. Cook for about 30 Min.mit lid over medium heat.
Meanwhile, Pearl barley with a liter of water in a pan, add 1 coffee spoon of salt, bring to a boil and in about 30 minutes, with lid over medium heat, cook
Give the boiled grains in a sieve, rinse cold, and drain.
In the meantime peel onions. Peel the celeriac and carrots, dice everything small. Wash leeks and cut into strips or rings.
Take the meat out of the broth and pour the broth through a sieve.
Bring the broth to boil again. Pour in vegetables and cook about 10 minutes with lid.
Then add barley and Bay leaf, cook everything again 5 to 10 minutes
Meanwhile, cut the meat into thin slices and add well again.
They Season soup with salt and pepper, sprinkle with parsley.

Kommentare:

Janine hat gesagt…

Hi Elsbeth
Ich glaub ich hab das noch nie gegessen, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern.
das list sich aber ganz lecker, vielleicht sollte ich es mal versuchen.
Ich wünsche guten Appetit und ein schönes Wochenende
Janine

Ingrids Farbenspielerei hat gesagt…

Servus Elsbeth,
das Rezept klingt sehr gut. Werde ich mal nach kochen, vielen Dank dafür das du es auf deine Seite gebracht hast. Ich lese du bist aus Hösbach, grad bei mir um die Ecke....
vielleicht kann man sich mal treffen... oder?
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
Ingrid

Hexe hat gesagt…

Ich LIEBE Graupensuppe!!!!
Leider mag mein Mann sie überhaupt nicht und für mich allein lohnt es ja nicht. Heul...

An Graupensuppe scheiden sich eben die Geister.

Heidi hat gesagt…

Ich liebe auch Graupen oder Gerstensuppe. Ich koch sie immer so wie meine Ma und meine Oma, Familienrezept aber es ähnelt deinem schon sehr.
Lieben Gruß Heidi