Dienstag, 27. Juli 2010

Mein Sohn ist wieder abgereist - zurück nach Schottland.
Ich habe ihn zum Shuttlebus gebracht
Danach bin ich durch die Stadt gelaufen. - Nur noch nicht sofort zurück, in die leere Wohnung- Zu Gosch gegangen und habe Fisch zu Mittag gegessen, etwas fürs Abendessen eingekauft und dann in meinen Lieblings-Bücherlanden.
In diesen Situationen muss man sich was Gutes tun.
Ich habe mir von Hakan Nesser "Mensch ohne Hund" gekauft.
Dann war ich vom Laufen so müde, dass es okay war nach Hause zu gehen.
Jetzt freue ich mich auf das Buch, mein Sofa und eine Tasse Kaffee

Kommentare:

Green Woman )O( hat gesagt…

Hallo Elsbeth, das Buch habe ich letztes Jahr gelesen, mir hat´s gefallen!
Ich mag die Hakan Nesser Krimis!

Liebe Grüsse
Petra

Stephanie hat gesagt…

... nach so ereignisreichen (und vielleicht auch anstrengenden) Tagen ist so eine SofaLeseKaffeeStunde bestimmt fantasisch...

ganz liebe Grüße
Stephanie

Meine Welt hat gesagt…

Hallo Stephanie.
Ich hoffe, du hattest einen schönen Urlaub.
Der Abschied ist immer etwas traurig und die Wohnung kommt mir am Anfang dann so leer vor. Jetzt ist es aber schön wieder in meinen alten Rhythmus zu kommen und meinen Gedanken Zeit für meine Bedürfnisse zu geben. Es hat eben alles zwei Seiten
Liebe Grüße
Elsbeth

Meine Welt hat gesagt…

Hallo Petra.
Ich liebe auch die Krimis von Hakan Nesser ;-)
Liebe Grüße
Elsbeth