Donnerstag, 5. April 2012

Rosen

Ich weiß, für Rosen ist es ein bisschen früh. Sie ist die Königin des Sommers. Man verbindet mit ihr Sonnenglut, Hitze und süße Düfte.
Im Februar malen alle Schneeglöckchen, im März sind es Narzissen und Tulpen, doch dieses Mal wollte ich mich nicht darin einreihen.
Also ist es jetzt schon eine Rose geworden mit der Vorfreude auf den Sommer.
 I know for roses it's a bit early. She is the queen of the summer. It connects with its blazing sun, heat, and sweet Scents.
In February, everyone is painting snowdrops, in March it is daffodils and tulips, and this time, I do not classify it.
So it's become a rose with the anticipation of the summer.

Kommentare:

Sefarina hat gesagt…

Schön! Die Farben springen einen regelrecht an.

Pat hat gesagt…

Love this early herald of summer!
Happy Easter, Elsbeth xx

Birgit hat gesagt…

Ich liebe Rosen. Ich habe mir Zimmerrosen gekauft und die stehen jetzt auch in der vollen Sonne (tatsächlich jetzt im Moment) in meinem Küchenfenster.
Gemalt sehen sie natürlich auch wunderschön aus. Malst du sie von einer Rose oder aus dem Kopf?

Ich wünsche Dir schöne Ostertage
Liebe Grüße
Birgit

little_lady hat gesagt…

Hallo,

das Bild ist echt schön, gefällt mir sehr gut - toll!

Liebe Grüße,
little_lady

Meine Welt hat gesagt…

Ich danke allen für die lieben Kommentare.
Birgit:
es ist sehr unterschiedlich. Manchmal male ich vom original ab, manchmal mache ich Fotos und male dann. Diese Rose habe ich von einem Bild in einer Zeitung.
Ich wünsche allen Frohe Ostern.
Elsbeth