Mittwoch, 13. Juni 2012

Heckenrosen / wild roses.

Ich liebe Heckenrosen. Ihr auch? Die Schönheit der Einfachheit, nichts überschwängliches, manchmal widerspenstig stachlig.
Als ich ein Kind war, gab es in den Städten noch unbebautes Land. Dort standen einst Häuser. Die Ruinen waren schon abgetragen und beseitigt worden, aber die Überreste der einst vorhandenen Gärten waren noch da. Ich habe es geliebt darin zu spielen, zwischen Weißdornhecken, Ackerwinde, Brombeeresträucher und Heckenrosen.
Bedeckt mit Glitzerperlen frischen Tau, steckt´s Heckenröslein grüne Wimpeln aus. (Scott)
 I love wild roses. You too? The beauty of simplicity, nothing exuberant, sometimes unruly prickly.
When I was a child, there were in the cities still undeveloped Land. There were once houses.. The ruins had been already removed, but the remains of the once existing gardens were still there.
I loved to play in it , between the hawthorn hedges, field bindweed, blackberry bushes and wild roses.


Kommentare:

Pat hat gesagt…

Lovely sketch of a beautiful plant. I love them too, and when they get hips!

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Außergewöhnlich! Wirklich schön!!!
Ich mag sie auch,....die Heckenrosen.
Liebe Grüße
Grey Owl/Rosi

Green Woman )O( hat gesagt…

Hallo,
ich liebe Heckenrosen, die haben "personality" ! Ihr Duft ist toll und die Blütenblätter sind herzförmig...

Liebe Grüsse
Petra