Mittwoch, 25. Juli 2012

Besuch und Düsseldorf / Visitor and Dusseldorf

Es war hier im Blog eine ruhige Zeit. Ich hatte lieben Besuch und ... na klar...dann kann man sich nicht so ums Internet kümmern. Man schaut nur ab und zu hinein, um zu sehen, was es an Neuigkeiten bei anderen gibt.
Mein Sohn Florian war nach einem Jahr endlich mal wieder in Düsseldorf. Natürlich habe ich ihn zwischendurch gesehen und zwar immer, wenn ich in Aberdeen war. Aber jetzt war er hier.
It was a quiet time in my blog . I had a dear visitor, and ... Of course ... then you can not take care around the internet.
You look
into it just to see what news by the other.
My
son Florian was, after a year, finally back in Dusseldorf.
Certainly, I've met him in between. Always when I was in Aberdeen. But now he was here.
Wir bummelten durch die Altstadt, gingen Eis essen und weil er gerne und viel fotografiert, war die Kamera überall mit dabei.
We strolled through the Altstadt, went to eat ice cream, and because he enjoys photography the camera was all over with him
Er traf sich mit Freunde und frischste alte Kontakte auf.
Die Zeit ging viel zu schnell vorbei und morgen kommt der Abschied. Ich hoffe ihn Weihnachten wiederzusehen, aber das steht noch in den Sternen.
He met up with friends and refreshest old contacts.
The time went far too quickly, and tomorrow comes the farewell. I hope to see him Christmas again, but this is written into the stars.
 

Sonntag, 15. Juli 2012

Seerose / Water Lily

Jetzt weiß ich es endlich. Sandra hat es mir gesagt. Der Name des Kräutleins das ich suche ist Franzosen oder Knopfkraut.
Zum malen habe ich im Moment nicht viel Ruhe, aber ein paar Zeichnungen müssen sein. Man will ja nicht aus der Übung kommen. Also habe ich in meinem Blumen-Skizzenbuch weiter gezeichnet. Wie findet ihr die Seerosen?
Now I know finally. Sandra told me. The name of the herb that I am looking for is Frech or button weed
At present I have not much peace to make paintings, but a few drawings must be made​​. I do not want to get out of practice So I have drawn in my flowers - sketchbook. How do you like the water lilies?
 Die stille Wasserrose
Steigt aus blauem See
Die feuchten Blätter zittern,
Der Kelch ist weiß wie Schnee.
-Emanuel Geibel-

Donnerstag, 12. Juli 2012

Geißblatt und Lindenzweig / Honeysuckle and lime branch

Bis jetzt konnte mir niemand sagen, was für ein "Unkraut" es auf dem Foto unten im letzten Blogeintrag, unten ist. Okay... ich muss mit dem Nichtwissen weiterleben (lach)
Until now, no one could tell me what "weeds" are in the photo is below. Okay ... I have to live with the non-Knowing (smile)
In den letzten Tagen habe ich etwas in meine Skizzenbuch gezeichnet. Im Sommer gibt es so viele Motive aus der Natur und weil ich auch Gedichte liebe, habe ich immer ein paar passende Gedichtszeilen dazu geschrieben
Gehe hunder Meile die Buche lang. Es steht eine Hütte da, sichtbar kaum, So herzen sie Geißblatt und Winden weiß 
( Hugo Ball) 
In recent days I've drawn something in my sketchbook. In summer we have so many motives from nature, and because I also love poetry, I've always written a few lines of poetry right there.
 Ich atmet´ einen linden Duft! Im Zimmer stand ein Zweig der Linde
(Friedrich  Rückert) 

Mittwoch, 11. Juli 2012

Was ist das / What is it ???

Weiß jemand was das ist? Es wächst überall.Im Garten zwischen den Beeten, in den Städten zwischen Häuser, und am Straßenrand. Auf jedem Brachland ist es zu sehen und jetzt auch in meinem Blumentopf. Als Kind pflückte ich manchmal die wirklich winzigkleinen Blüten. Bis heute weiß ich nicht wie es heißt.  Die meisten bezeichnen es einfach als Unkraut, aber es muss doch einen Namen haben. 
 Does anyone know what it is ? It grows everywhere. In the garden between the beds, in the cities between houses and along the roadside. On every wasteland it can be seen and now also in my flower pot . As I was a child I sometimes picked the really tiny flowers. To this day I do not know what it is. Most describe it simply as a weed, but it must have a name.

Sonntag, 8. Juli 2012

Ich verkaufe

Ich habe Grund zur Freude. Im Januar hatte mein zukünftiger Schwiegersohn, um mir eine Freude zu machen, meine Kurzgeschichten unter den Sammelbegriff In Irland ist der Himmel näher als eBook veröffentlicht. Dann habe ich wirklich absolut garnichts mehr davon gehört und ich hatte schon aufgegen auf irgendein Resultat zu warten. Gestern kam ein stateman von den publishern und siehe da... ich verkaufe und das garnicht so schlecht.