Donnerstag, 6. Juni 2013

Irland / Vorbereitungen

Ich möchte euch mit dem nächsten Bericht nicht zu lange warten lassen. Bilder von der Hochzeit habe ich noch immer nicht, aber sie sind in Bearbeitung.
Inzwischen erzähle ich einfach weiter.
Einen Tag vor der Hochzeit waren wir bei den wundrevollen, über 200 Meter hohen Cliffs. Zu lange durfte der Aufenthalt jedoch nicht sein, denn wir mussten zur Kirche. Jetzt war Üben für den großen Tag angesagt. Wir sollten die ganze Zeremonie durchgehen, damit bei der Hochzeit jede wusste was er zu tun hat. Das Brautpaar hatte die kleine Kirche in Moy gewählt.  Noch fast eine Kapelle, aber mit einer Orgel. 
Kirche in Moy ohne Blumenschmuck



Die Bridesmaids betraten den Raum und ich lief hinterher. Die Organistin kam auf mich zu, hielt mich am Arm fest und sagte: "I'll tell you what to do. Der Choral ist seeehr lang. Du wartest am Eingang. Dann gehst du gaaaanz langsam den Gang entlang. Veeery slowly."
Ich sah die Frau verwundert an und dachte: Wovon redet sie?
"Ich weiß, du wirst sehr nervös sein, aber lauf gaaanz langsam."
Die beiden
Bridesmaids fingen an zu kichern und da begriff ich, dass die Organistin mich für die Braut hielt. - was für ein Kompliment !
Sie war nur schwer in ihren Erklärungen zu stoppen und als wir es endlich schafften meinte sie einfach: Okay, dann setze dich einfach hin. 

 Der Pfarrer kam. Ein kleiner Mann der in einem Tempo redete, wie nur Iren es können. Er erklärte jedem was er zu tun hatte, korrigierte sich, erklärte wieder neu, schob uns hin und her und verschwand genauso schnell wie er reden konnte.  Wir waren verwirrt und genaus schlau wie vorher und einigten uns darauf, dass wir, wenn wir nicht mehr weiter wissen, einfach stehen bleiben bis der Pfarrer uns erneut dirigiert.
 Andrew probiert den Mother of the Bride Hat an

Beim verlassen der Kirche fragte ich meinen zukünftigen Schwiegersohn, ob er bereit sei mich zu heiraten, aber das hatte er schon meiner Tochter versprochen. Die Frage brachte ihn irgendwie in Verlegenheit  ;-) Vielleicht hatter er auch angst, dass ich bei der Trauung rufe:
I object!  Er hat es mir verprochen. (lach) 
Fortsetzung folgt

Kommentare:

Feona Malea hat gesagt…

Oh wie schön :)

Wir fliegen nächste Woche für 1 Woche auf die Insel! Gott, ich freue mich so!

Meine Welt hat gesagt…

Wo genau geht es denn hin?
LG
Elsbeth

Birgit hat gesagt…

Da waren die Vorbereitungen auch schon spannend und ein bisschen lustig. Das mußte ja eine schöne Hochzeit werden.

Wir haben uns jetzt entschlossen nächstes Jahr noch einmal nach Irland zu fliegen.
2 Wochen nach Lahinch oder Doolin oder so, und von da auch mal auf eine von den Araninseln. Wir werden wahrscheinlich bed an breakfirst buchen und einfach nur ausruhen und die nahe Umgebung genießen.
Mal sehen, was das Reisebüro so anbietet.

Ganz liebe Grüße
und ich freue mich schon wie es mit der Hochzeit weiter geht.

Birgit

Papyrus hat gesagt…

Schön, dass du wieder da bist. Solange du auf die Hochzeitsbilder wartest kannst du dich ja von mir taggen lassen. Wenn du Lust hast, schau doch mal vorbei