Freitag, 30. August 2013

Bücher, Bücher, Bücher

Der Spätsommer ist wunderschön. Er zeigt sich von seiner besten Seite. Wer hält es da schon den ganzen Tag im Haus aus?  Ich sehnte mich danach in meinem Lieblings-Buchladen zu stöbern. Während ich vor fünf Jahre noch regelmäßig dort vorbei kam, muss ich heute - weil ich umgezogen bin - mit der Straßenbahn dorthin fahren. Aber egal. Heute wollte ich unbedingt dort hin.

Und das ist er. Nur ein kleiner Teil davon. Drei Etagen und einige Zwischenetagen, nur Bücher. Dazu eine gemütliche Cafeteria. Fast drei Stunden war ich darin verschwunden und bin in die Welt des bedruckten Papiers eingetaucht.
Außer einigen kleineren Büchern - das heißt normalUmfang - habe ich noch dieses Buch mitgenommen. 1070 Seiten Gruseln. Es wird ein Lesefest werden.
Nebenan ist die italienische Eisdiele, an der ich natürlich nicht vorbeigehen konnte.
Auf dem Weg nach Hause, stand, in der übervollen Straßenbahn, eine junge Frau auf um mir ihren Platz anzubieten. Och nööö... bin ich wirklich schon so alt? Dankend habe ich abgelehnt.





Keine Kommentare: