Montag, 17. März 2014

Ich war in Esslingen / Teil 1

Freitag ging es los. Ich fuhr nach Esslingen um den Geburtstag meiner großen Schwester zu feiern. Natürlich sage ich "große" um nicht "älteste" zu sagen. Sie nennt mich auch immer noch "die Kleine" und wir lachen dann herzlich, über die Gesichter, die Andere dann machen.
Ein Neffe, holte mich ab und nahm mich mit ins Schwabenländle
Rathaus Esslingen
Nach 5 Stunden Fahrt lagen meine Schwester und ich uns lachend in den Armen. Dann galt es andere Neffen, Nichten, Angeheiratete und deren Kinder ebenfalls zu begrüßen.  Es gab viel zu erzählen und wir redeten uns heiser.
Unterbrochen wurde unser Geschnatter nur vom Kaffee und Kuchen und der Müdigkeit die uns nach einigen Gläser Wein befiel.
Am nächsten Morgen machten wir einen Spaziergang zur Bug Esslingen, wovon ich ein paar Bilder mitgebracht habe.

Ein Teil der Wehranlage konnten wir begehen. In dieses wunderschöne Haus aber konnten wir nicht hinein. Ein Schild sagte: "Wegen Renovierung geschlossen".

 Im Schlossturm ist ein Restaurant, das ebefalls geschlossen war . Die Touristenzeit hat noch nicht begonnen.
Naja....Kanonan dürfen auf keiner Burg fehlen

Bilder der Geburtstagsfeier habe ich nicht. Aber es wurde viel fotografiert.  Ich sah ständig irgendwo Blitzlichter  aufblitzen. Diese Bilder werden mir zugeschickt und  ich freue mich schon darauf, sie mit euch teilen zu können.




Keine Kommentare: