Montag, 25. August 2014

Einmal Urlaub und zurück

Der August ist verregnet und kalt und so war auch mein Urlaub.
In Schottland war es nie über 10 Grad und es schauerte heftig. Trotzdem habe ich dort eine wundervolle Zeit verbracht. Viele Fotos habe ich gemacht, die ich alle noch sortieren muss.
Ich fange mal mit der Stadt Aberdeen an und arbeite mich später durch.

In Flughafengebäude wurde ich sofort zum Haggis eingeladen.
Doch mein Enkel Andrew, der mich nur von Bildern kennt warteten mit Mama und Daddy auf mich. Er wurde von der Mama gefragt ob er wisse wie die Oma aussieht. Er tantwortete mit "Yes".
Daddy fragte ihn, wie denn Omas Haare aussehen,
und Andrew sagte:" Aah...mmm...beautiful ! "
Viele Küsschen gab es und ich war vom kleinen Andrew hingerissen

Durch die Stadt sind wir ein paar Tage später gegagen, als der Regen eine Pause machte 


Kaffee gab es  in der Buchhandlung "Waterstone" Das war besonders nach meinem Geschmack. 
Und einen Strauß habe ich auch getroffen. Natürlich, wie es sich in Schottland gehört, mit Tartan.



Kommentare:

Monika Ventura (etna2000) hat gesagt…

Da hast du ja wieder viele schoene Eindruecke mit nach Hause gebracht, und natuerlich auch Erinnerungen.
Ich denke mal, sowohl in Schottland als auch in Irland wuerde es mir auch sehr gut gefallen.........., auch wenn das fuer mich wahrscheinlich nur Wunschtraeume bleiben werden........ seufz. Man kann halt nicht alles habe...... lach.

Baci, Monika

Marle hat gesagt…

Ah, wundervolles Schottland! Ich denke gerne an unseren Urlaub dort zurück. Haggis - nicht nur -hat uns dort gut geschmeckt.
Wie schön für Dich Deine Familie zu treffen und Deinen Enkel persönlich kennen zu lernen. Ihr habt die gemeinsame Zeit sicherlich genießen können. Da ist es auch egal wie das Wetter ist.
Liebe Grüße
Marle