Freitag, 16. Januar 2015

Besinnlich? Nee...

Wer sagt eigentlich, dass Weihnachten ruhig und besinnlich ablaufen sollte. Das tut es meisten nicht.
Wer hat denSpruch erfunden: Ich wünsche Ihnen ruhige und besinnliche Weihnachten?
Ich wünsche es mir und auch Anderen nicht. Gefühlsmäßig bedeutet das für mich: ruhig, langweilig und etwas traurig vor dem Weihnachtsbaum zu sitzen. Etwas - wenn auch leckeres - essen, Geschenke austauschen und nachdem man noch traurig ein paar Weihnachtslieder gesungen hat, seufzend ins Bett zu gehen. " Na, den Abend haben wir überstanden ."
Vielleicht singt man nicht einmal mehr, sondern hört sie von einer CD oder lässt das Fernsehen laufen.
 Nee... es muss nicht ruhig und besinnlich sein - bei uns geht es munter zu. Die Kinder kommen angereist, es wird gekocht, geneckt, erzählt, gescherzt und gelacht. Und alles ist immer ein bisschen zu laut. Nix mit besinnlich. Stress pur - aber schön.

Frohes Neues Jahr aus Düsseldorf
Nicht viel anders ist es mit Silvester. und zum Schluss wird auch noch geballert. Mein irischer Schwiegersohn, der so noch nie Silvester gefeiert hat ( dort sind die Sitten und Gebräuche ja anders) hatte seine helle Freude am Feuerwerk.
Dieses mal ist auch niemand krank geworden, was bei einer so großen Familie wie meiner schon mal vor kommt. Und auch sonst ist keine Katastrophe passiert.
 Meinem Enkel habe ich zu Weihnachten einen Schlitten geschenkt und das einzige Disaster ist, dass dieser jetzt im Wohnzimmer steht und Andrew noch immer vergebens auf Schnee wartet.
PS. Bei einem Bilck in meinem Blog habe ich festgestellt, dass plötzlich einige Fotos fehlen. Kann mir einer sagen woran das liegt?

Kommentare:

Janine hat gesagt…

Ich kenne eigentlich keinen bei dem die Feiertage besinnlich sind.
Ich kenne nur chaotisch und/oder stressig, mal ist das psoitiv mal weniger.
Schön, dass du die tage genossen hast

Papyrus hat gesagt…

Bei mir war es auch nicht besinnlich zu Weihnachten. Mit vier Freunden wurde gefeiert, das war schön. So muss es sein.
Mir gefällt dein Bild mit dem Feuerwerk sehr gut. Ein Aquarell?

Dir auch noch ein gutes neues Jahr. So alt ist es ja noch nicht :-)

Magia Virino hat gesagt…

Ja, das ist ein Aquarell. Es war mein erster Verucht ein Nahtbild yu malen. Nat[rlich sehe ich jetyt, was ich alles h'tte besser, oder anders machen k;nnen. Vielleicht male ich es noch einmal in Acryl :-)