Mittwoch, 25. Februar 2015

Vorfrühling

Die Tage sind schon etwas länger geworden und hoffnungsvoll schaut man im Garten nach jedem bisschen sich neu zeigendem Grün.
Wie immer sind die Schneeglöckchen die Ersten und verlocken alle Maler und Zeichner ihre Bleistifte zu zücken.
Im vergangenem Jahr hatte ich mir vorgenommen sie nicht zu malen, weil jeder sie malt und das jedes Jahr auf neu. Dann bin ich doch ihrem Zauber erlegen und konnte es nicht lassen.
 In diesem Jahr jedoch gibt es von mir ein Bild mit Narzissen
Bleistift - Buntstift
Von den Schneeglöckchen in meinem Vorgarten gibt es nur ein Foto. So recht blühen wollen sie  noch nicht. Die Knospen sind noch nicht aufgegangen
 Meine Türe habe ich schon geschmückt um den Frühling herbeizurufen
 Sollte  das Wetter doch einmal wieder schlechter werden, sieht es vor meinem Fenster so aus.
Liebe Grüße
Elsbeth

Donnerstag, 12. Februar 2015

Vom Februar, vom Zeichnen und von Schnecken - Teil 2

Los geht´s! Auf zum Schneckenrennen!
Frau Fliegenpilz schaut schon gespannt zu

und auch die kleine Waldfee wartet schon.

Ich liebe diese Zeichnungen, denn ich fühle mich damit immer einwenig in meine Kindheit zurück versetzt.
Sie erinnert mich an Märchen und Bilderbücher die ich besaß.
Liebe Grüße
Elsbeth

Freitag, 6. Februar 2015

Vom Februar, vom Zeichnen und von Schnecken Teil 1

Februar, der Frühling ist noch nicht in Sicht und der Winter wird lang.
Doch es besteht Hoffnung. Die ersten Spitzen der Krokusse sind in meinem Blumenkästen zu sehen.
Morgens ist es schon ein kleinwenig früher hell.
Was kann man schon tun, so zwischen den Jahreszeiten?
Ich warte und zeichne.
 Krame in meinen Büchern und finde Anregungen für meine Elfenmalerei.
 Mögt ihr auch Schnecken?
Meine Nichte sammelt sie. Nicht die echten, sondern die aus Porzellan, Ton - modellierte und gemalte.


Ich habe es bei meiner Elfenmallerei mit einer gemalten versucht.
Vielleicht sollten es noch mehr werden, so das ein Schneckenrennen stattfinden kann? Mal sehen...
Was ich sonst noch tue, seht ihr HIER