Freitag, 12. August 2016

Herbstgefühle im Sommer

Der Sommer ist kalt und nass. Ich hatte mir es zwar nicht so heiß gewünscht , aber so schlimm muss es mit dem Regen und der Kälte ja auch nicht sein. Nur 16 Grad und Regen, das lässt an Herbst denken und es fühlt sich auch so an.
Alles was man tun kann ist, das Beste daraus machen.
Zuhause bleiben und es sich gemütlich mach ist nur ein Weg. 

Vielleicht schaffe ich es ja dieses Mal mich rechtzeitig auf Weihnachten vorzubereiten, statt alles auf die letze Minute zu machen.
Ich überlege gerade... Habe ich mir vorher schon einmal diese Gedanken im August gemacht?
 Namaste

Kommentare:

Martina Pfannenschmidt hat gesagt…

Oh je, diese Temperaturen lassen wirklich an Weihnachten denken - aber es soll ja wieder bergauf gehen. Also schieben wir den Weihnachtsgedanken erst nochmal von uns! Ich wünsch dir ein schönes und sonniges Wochenende! Martina

Monika Ventura (etna2000) hat gesagt…

Zum Glück habe ich immer noch, wenn auch nicht mehr so sehr, im Sommer Schönwettergarantie............ lach. Aber hier ist es auch im Vergleich zu anderen Jahren etwas kühler. Ich finde es aber sehr angenehm.
An Weihnachten muß ich sowieso schon jetzt denken, muß ja alles rechtzeitig planen für den Besuch meiner Schwester.

Baci, Monika

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Nein, wahrscheinlich nicht. Da dürfte es vielen so gehen.
Ich habe sogar schon das Federbett für zwei Näche wieder raus geholt. (Ich schlafe mit offenem Fenster.) Jetzt ist es ja zum Glück wieder etwas wärmer geworden. Aber die Nächte sind noch immer, oder schon wiedr.....kühl.
Liebe Grüße
Rosi

Meine Welt hat gesagt…

Hallo Rosi.
Schön mal wieder von dir zu lesen. Wie geht es?
Ich bin vorgstern schon in Pullover und Socken herumgelaufen :-(
LG
Elsbeth

Das Blaue Haus hat gesagt…

Liebe Elsbeth,

jaaa, Deine Gedanken sind mir sehr vertraut :) Ich denke tatsächlich auch schon hin und wieder an Weihnachten. Meine Güte, eigentlich sollte man noch im Bad oder am Meer liegen und Sonne tanken.

Viele liebe Grüße
Erika